Tel.:

040 / 280 863 20
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

12 2016

Produktvielfalt in neuem Flair

Bei der Komplettsanierung des REWE-Center in Hamburg-Wandsbek konnte das Team von Malermeister Heinz Rieck die komplette Palette ihres Könnens einbringen.

Alles muss raus – und nur das Beste wieder rein. Der neue REWE soll schließlich nicht nur kulinarisch, sondern auch fürs Auge etwas bieten. Fast ein Fußballfeld misst allein die Verkaufsfläche mit ihren 6000 m². Für eine Komplettsanierung dieser Größenordnung braucht man Ausdauer und Können, daher rief man die fleißigen Helfer von Malermeister Rieck auf den Plan. 

Im ersten der drei Bauabschnitte waren die 22.000 m² Wände und Decken dran. Gespachtelt und grundiert, unterstreicht nun strahlendes Verkehrsweiß die lichte Höhe rund um die zahlreichen eingelassenen Deckenspots. Davon abgesetzt sind Flächen in edlem Anthrazit – hier werden später einzelne Themenwelten und Genussinseln zum Stöbern einladen.

Damit die Regale immer gut gefüllt sind, wurde auch hinter den Kulissen gearbeitet.  Da wo später Nachschub gelagert und rangiert wird, hat das Team um Enrico Juhre nicht nur gestrichen, sondern auch 600 m² Fußboden mit 2K Epoxid beschichtet, damit er den täglichen Belastungen auf Dauer stand halten kann. Ebenfalls hilfreich: Die scheuerbeständige Latexfarbe in den Nebenräumen. Gut versteckt vor den Blicken der Kunden, sind die Türen dieses „Backstage-Bereichs“ zum Verkaufsraum hin mit Motivfolien verkleidet.

Innen wie außen zieht sich das Farbkonzept durch: 100m² Fenster wurden in Grau gestrichen, über 60 zweiflügelige Türen lackiert, selbst die schützenden Jalousien des Personalbereichs passen ins Bild. Die Fassade aus 3800m² Trapezblech (von den Malerjungs mit Hochdruck gereinigt und zweimal lackiert) und der Windfang, als Entrée des Marktes, wirken sehr einladend. Hier wurde, zur Erholung nach dem  Shopping-Erlebnis, auch das eigene Café zur Lounge umgestaltet. Dank robustem Glasvlies und stilvoller Tapeten hat das Café nicht nur Flair, sondern auch eine genüssliche Zukunft vor sich.   

Damit der künftige Kundenansturm nicht nur gut an-, sondern mit den geshoppten Schätzen wieder abreisen kann, hat die Firma Heinz Rieck die Parkplätze und Parcours auf 4.000 m² gut sichtbar markiert. Jetzt ist Wandsbek gewappnet für diesen neuen Einkaufsmagnet mit beeindruckenden Dimensionen. (jr)